Nationalratspräsident Dominique de Buman (CVP/FR) nimmt am Samstag an der Parade zum französischen Nationalfeiertag in Paris teil. Auch den 1. August begeht er in der französischen Metropole, allerdings etwas im Voraus.

De Buman weilt von Donnerstag bis Samstag in Paris. Ihm zur Seite steht Ständerätin Liliane Maury Pasquier (SP/GE) in ihrer Funktion als Präsidentin der Delegation für die Beziehungen zum französischen Parlament, wie die Parlamentsdienste am Dienstag mitteilten.

De Buman hält am 12. Juli an der von der Botschaft in Paris organisierten 1. August-Feier eine Rede. Diese Feier findet traditionellerweise um den französischen Nationalfeiertag herum statt.

Daneben sind mehrere Treffen de Bumans in Paris geplant: So mit dem Präsidenten der französischen Nationalversammlung François de Rugy und dem Senatspräsidenten Gérard Larcher, mit der Unesco-Generaldirektorin Audrey Azoulay und mit der Generalsekretärin der internationalen Frankophonie-Organisation Michaëlle Jean.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.