Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Donald Trump tritt nicht in "Late Show With David Letterman" auf

US-Bauunternehmer Donald Trump sieht sich von Talkshow-Moderator David Letterman verunglimpft. Er lehnte es ab, in dessen Sendung "Late Show With David Letterman" aufzutreten, weil der ihn wegen seiner ständigen Kritik an US-Präsident Barack Obama als Rassist bezeichnet habe.

"Ich war sehr enttäuscht zu hören, dass Sie mich in ihrer Show gestern als Rassisten bezeichnet haben. Nichts könnte weiter entfernt von der Wahrheit sein - niemand ist weniger ein Rassist als Donald Trump", verteidigte der 64-Jährige sich in einem offenen Brief laut "New York Post".

Letterman hatte in seiner Show gesagt: "Es ist alles lustig, es ist ein Zirkus, es ist ein Rodeo, bis es den Geschmack von Rassismus annimmt. Dann macht es keinen Spass mehr". Von Letterman gab es zu Trumps Absage zunächst keinen Kommentar.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.