Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Donald Trump mit seiner Frau Melania am Abend seines Wahlsiegs: Das Ehepaar kann am Donnerstag einen ersten Augenscheins seiner neuen Arbeits- und Wirkungsstätte nehmen.

KEYSTONE/AP/MARY ALTAFFER

(sda-ats)

Bei einem ersten Treffen im Weissen Haus will US-Präsident Barack Obama mit seinem designierten Nachfolger Donald Trump die Amtsübergabe besprechen. Die Begegnung soll schon am heutigen Donnerstagvormittag (11.00 Uhr Ortszeit, 17.00 Uhr MEZ) stattfinden.

Barack Obama werde Donald Trump im Oval Office, dem Amtszimmer des US-Präsidenten, empfangen, kündigte das Weisse Haus am Mittwoch an. Danach sei eine kurze Begegnung der beiden Politiker mit der Presse geplant.

Trump werde seine Ehefrau, die künftige First Lady Melania Trump, zum Treffen ins Weisse Haus mitbringen, hiess es weiter. Michelle Obama werde sie im Wohnbereich des Präsidentensitzes unter Ausschluss der Presse zu einem Gespräch empfangen.

Obama hatte zuvor angekündigt, er werde alles für einen reibungslosen Übergang tun, so wie es sein Vorgänger George W. Bush vor acht Jahren für ihn getan habe.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS