Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Doppeldecker rast in Supermarkt - zwei Tote in Grossbritannien

Bei einem tödlichen Unfall in Grossbritannien ist ein Doppeldeckerbus in ein Einkaufszentrum gerast. Der Bus rammte am Samstag in Coventry im Zentrum des Landes zunächst mehrere Autos und einen Laternenmast, bevor er mit dem Gebäude kollidierte.

Laut Polizei kamen ein achtjähriger Junge und eine Frau ums Leben. "Es war das absolute Chaos", schilderte der Augenzeuge Maneer Fiaz im Sender Sky News. Passanten zogen den Busfahrer durch ein Fenster aus dem Fahrzeug. Im oberen Stock des Busses hätten mehrere Kinder festgesessen, schilderte der Zeuge.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.