Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Douglas Costa spielt in der kommenden Saison in der Serie A. Der Brasilianer wechselt leihweise für eine Saison von Bayern München zu Juventus Turin.

Der italienische Meister zahlt für den 26-jährigen Flügel vorerst sechs Millionen Euro. Sollten die Turiner den Stürmer im kommenden Jahr übernehmen, werden nochmals 40 Millionen Euro fällig.

Douglas Costa war vor zwei Jahren für rund 30 Millionen Euro von Schachtar Donezk zu Bayern München gekommen. Allerdings war er weder unter Pep Guardiola noch in der letzten Saison unter Carlo Ancelotti unbestritten. 2016/17 stand er in der 1. Bundesliga nur 14 Mal in der Startformation und war auch in der Champions League meist Teilzeit-Arbeiter.

Bei Juventus Turin wird er sich den Stammplatz gegen den Kolumbier Juan Cuadrado erkämpfen müssen. Ausserdem ist der Champions-League-Finalist an einer Verpflichtung von Lazio Roms Flügel Keita Baldé sowie von Federico Bernardeschi von der Fiorentina interessiert.

SDA-ATS