Navigation

Drei Esel bei Biasca von Auto überfahren

Dieser Inhalt wurde am 07. November 2009 - 16:51 publiziert
(Keystone-SDA)

Biasca TI - In der Nähe von Biasca TI sind in der Nacht auf Freitag drei Esel von einem Auto überfahren worden. Insgesamt acht Grautiere waren aus ihrem Gehege ausgebüxt und befanden sich um 4 Uhr auf einer Kantonsstrasse. Dort konnte ein Autofahrer ihnen nicht ausweichen.
Drei Esel verendeten noch am Unfallort, ein vierter wurde schwer verletzt, kann aber voraussichtlich gerettet werden, wie der Tierschutz Bellinzona mitteilte. Die übrigen blieben unversehrt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?