Navigation

Drei Täter gefasst und Beute sichergestellt

Dieser Inhalt wurde am 20. November 2009 - 09:06 publiziert
(Keystone-SDA)

Wallisellen ZH - Der Raub von mehreren hunderttausend Franken aus einem Geldtransporter im Walliseller Glattzentrum von Ende Oktober ist geklärt: Die Kantonspolizei Zürich hat drei beteiligte Täter verhaftet. Die Beute wurde sichergestellt.
Zwei der Täter, ein 25-jähriger Schweizer und ein 37-jähriger Italiener, wurden am Montagmorgen verhaftet. Beide sind geständig. Einen Tag später ging der Polizei dann ein weiterer Mittäter ins Netz. Bei ihm handelt es sich um einen 22-jährigen Schweizer. Die drei aus den Bezirken Bülach, Dielsdorf und Zürich stammenden Männer befinden sich in Untersuchungshaft.
Zwei der Beteiligten hatten am 28. Oktober kurz vor 13 Uhr die Seitentüre eines Geldtransporters aufgebrochen und daraus mehrere hunderttausend Franken geraubt. Der Wagen war unmittelbar neben dem Haupteingang des Einkaufszentrums Glatt abgestellt gewesen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?