Navigation

Drei Verletzte bei Brand in der Schaffhauser Altstadt

Dieser Inhalt wurde am 08. Mai 2010 - 18:47 publiziert
(Keystone-SDA)

Schaffhausen - Bei einem Dachstockbrand in der Schaffhauser Altstadt sind am Morgen zwei Bewohner und ein Feuerwehrmann verletzt worden. Eine zweistöckige Dachwohnung wurde vollständig zerstört. Das Feuer griff auch auf die Nachbargebäude über.
Die beiden Bewohner, eine 31-jährige Frau und ein 37-jähriger Mann, mussten ins Spital gebracht werden. Auch ein Feuerwehrmann zog sich durch einen herabfallenden Ziegel Verletzungen zu. Alle Bewohner der direkt betroffenen Liegenschaften und der Nachbarhäuser wurden evakuiert.
Nach ersten Erkenntnissen der Schaffhauser Polizei war das Feuer im Dachstock eines Eckhauses ausgebrochen. Das Dachgeschoss der historischen Liegenschaft wurde beim Brand komplett zerstört. Die beiden angebauten Gebäude wurden durch das Feuer teilweise beschädigt. Zur Höhe des Schadens und zur Brandursache gab es vorerst noch keine Angaben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?