Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die umstrittene Waldschlösschenbrücke in Dresden ist fertig. Nach sechs Jahren Bauzeit wurde sie am Samstag offiziell eröffnet. Für Autos ist die Strecke erst von Montag an frei. Bis dahin wird ein grosses Brückenfest gefeiert.

Oberbürgermeisterin Helma Orosz und Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich schnitten ein schwarz-gelbes Band durch und schritten zusammen mit tausenden Menschen erstmals über die neue Flussquerung.

Wegen des Bauwerks hatte die UNESCO dem Dresdner Elbtal 2009 den Welterbetitel entzogen - als erster Stätte überhaupt. Statt "Mut zur Lücke", wie ihn die UNESCO gefordert habe, hätten die Dresdner "Mut zur Brücke" gezeigt, sagte Tillich.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS