Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In der 20. Runde der Challenge League gewinnt der FC Winterthur zum dritten Mal. Die Zürcher schlagen den Absteiger Wohlen mit 4:1.

Im bisherigen Saisonverlauf hatte der FC Winterthur nur gegen Schlusslicht Wil voll gepunktet, nun gelang ihm dies auch gegen den Vorletzten Wohlen. In den ersten 21 Minuten ging der FCW dank Toren von Carlos Silva, Robin Huser und Luca Radice vorentscheidend mit 3:0 in Führung.

Telegramm und Tabelle:

Wohlen - Winterthur 1:4 (1:3). - 384 Zuschauer. - SR Horisberger. - Tore: 10. Silvio 0:1. 18. Huser 0:2. 21. Radice 0:3. 40. Tadic 1:3. 88. Silvio 1:4.

Rangliste: 1. Neuchâtel Xamax FCS 20/50 (46:21). 2. Servette 18/36 (31:16). 3. Schaffhausen 19/36 (38:26). 4. Vaduz 19/27 (23:26). 5. Rapperswil-Jona 18/24 (23:23). 6. Chiasso 19/21 (23:25). 7. Aarau 19/21 (24:30). 8. Winterthur 20/16 (23:30). 9. Wohlen 19/14 (24:44). 10. Wil 19/12 (16:30).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS