Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Montreal Impact mit Blerim Dzemaili fügen dem seit 11 Spielen ungeschlagenen Leader Toronto FC die erste Niederlage seit zweieinhalb Monaten zu und gewinnen in Toronto 5:3.

Nach 24 Minuten führte Montreal beim Leader der Eastern Conference bereits mit 3:0. Toronto hatte davor seit dem ersten Juli nicht mehr verloren. Ignacio Piatti und Anthony Jackson-Hamel waren beide zweifache Torschützen. Letzterer erzielte seinen zweiten Treffer zum 5:1 in der 51. Minute auf Vorbereitung des Schweizer Internationalen Dzemaili, der durchspielte.

Während Toronto als einziges Team der gesamten Major League Soccer bereits für die Playoffs qualifiziert ist, liegt Montreal an 7. Stelle, mit drei Punkten Rückstand auf einen Playoff-Platz.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS