Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

easyvote ruft junge Erwachsene an die Urnen

Mit einem nationalen Jugendwahltag will easyvote junge Erwachsene zum Wählen motivieren. In acht Schweizer Städten können Jungwähler sich am Donnerstag beraten lassen und ihr Wahlcouvert für die National- und Ständeratswahlen vom 18. Oktober abgeben.

Die sogenannten Vote-Action-Events finden in Bern, Basel, Zürich, Luzern, Lausanne, Interlaken BE, Lugano und Mendrisio TI statt, wie easyvote am Mittwoch mitteilte. Vor Ort informieren Freiwillige, wie das Wählen funktioniert und welche Kandidierenden zu den Wählerinnen und Wählern passen. Das Wahlcouvert könne aber auch schon ausgefüllt vorbeigebracht und abgeschickt werden.

Um in ihrem Bekanntenkreis zusätzliche Jugendliche zum Wählen zu mobilisieren, würden die jungen Erwachsenen zudem aufgefordert, ein Foto mit dem Hashtag "VoteNow2015" auf sozialen Medien zu veröffentlichen. Noch besser sei es, seine Freunde gleich zum nächstgelegenen Briefkasten mitzunehmen und dort das Wahlcouvert abzugeben, schreibt easyvote.

Der Jugendwahltag gehört zur Kampagne VoteNow2015, deren Ziel es ist, die Wahlbeteiligung von jungen Erwachsenen auf 35 Prozent zu erhöhen. Heute liegt diese bei etwa 32 Prozent. Das Gespräch im persönlichen Umfeld sei das wichtigste Mittel, um das politische Interesse zu fördern, schreiben die Verantwortlichen. easyvote ist ein Projekt des Dachverbands Schweizer Jugendparlamente.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.