Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Preisträger Jackie Chan und Kollege Sylvester Stallone bei den 2016 Governors Awards (Ehrenoscars) im Dolby Ballroom in Los Angeles.

KEYSTONE/AP Invision/CHRIS PIZZELLO

(sda-ats)

Der Actionstar und Kampfkünstler Jackie Chan ("Rush Hour") hat zusammen mit drei Kollegen aus der Filmbranche in Los Angeles den Ehren-Oscar verliehen bekommen. Bei der Zeremonie würdigte Tom Hanks Chan als eine Mischung aus John Wayne und Buster Keaton.

Die britische Cutterin Anne V. Coates (90, "Fifty Shades of Grey") erhielt mit dem Ehren-Oscar bereits die zweite Auszeichnung der Filmakademie. Ihren ersten Oscar hatte sie für den Schnitt des Epos "Lawrence of Arabia" gewonnen.

Der für seine sozialkritischen Dokumentationen bekannte Filmemacher Frederick Wiseman (86, "Titicut Follies") kam ebenfalls zu Ehren. Mit Lynn Stalmaster (88) würdigte die Akademie erstmals einen Casting-Direktor. Stalmaster hatte im Laufe seiner langen Karriere Rollen mit Schauspielern besetzt, die für ihre Darstellung mit 36 Oscar-Nomierungen und elf Oscars belohnt wurden.

Die grosse Oscar-Verleihung findet dann am 26. Februar 2017 statt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS