Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein 83-jähriger Schwimmer ist am Sonntag im Rhein bei Waldshut ertrunken. (Symbolbild)

KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

(sda-ats)

Ein 83-jähriger Schwimmer ist am Sonntagnachmittag im Rhein bei Waldshut ertrunken. Nach seinem Verschwinden war er per Helikopter gesucht worden.

Der Mann war mit einem Freund im Landkreis Waldshut baden gegangen, wie die Polizei Freiburg mitteilte. Der Begleiter erreichte das Ufer jedoch allein und bat einen Passanten, den Notruf zu verständigen.

Einsatzkräfte aus Deutschland und der Schweiz begannen eine Suchaktion mit Hubschrauber und entdeckten den bewusstlosen Mann schliesslich im Wasser treibend. Sie bargen ihn, zogen ihn ein Boot und brachten ihn ans Ufer. Wiederbelebungsmassnahmen blieben jedoch ohne Erfolg.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS