Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Portugals Nationalmannschaft scheint für die EM-Endrunde in Frankreich bereit zu sein. Die Portugiesen siegen in ihrem letzten Test in Lissabon gegen Estland 7:0.

Bereit ist namentlich auch Cristiano Ronaldo. Der Starstürmer von Real Madrid, der in der Schlussphase der spanischen Meisterschaft verletzt gewesen war, erzielte zwei der ersten drei Tore, die alle in den letzten zehn Minuten vor der Pause fielen. In der Halbzeit wurde er von Coach Fernando Santos ausgewechselt. Als zweifacher Torschütze zeichnete sich auch Stürmer Ricardo Quaresma von Besiktas Istanbul aus.

Die Portugiesen hatten in der Qualifikation sieben von acht Spielen gewonnen. Sie treffen in der Gruppe F der EM auf Österreich, Island und Ungarn. Den ersten Match tragen sie nächsten Dienstag gegen Island aus. Estland hatte in der Qualifikationsgruppe mit der Schweiz den 4. Platz vor Litauen und San Marino belegt.

Portugal (EM-Teilnehmer) - Estland 7:0 (3:0). - Lissabon. - 21'000 Zuschauer. - SR Vertenten (BEL). - Tore: 36. Cristiano Ronaldo 1:0. 39. Quaresma 2:0. 45. Cristiano Ronaldo 3:0. 55. Pereira 4:0. 61. Mets (Eigentor) 5:0. 77. Quaresma 6:0. 80. Eder 7:0. - Bemerkungen: Cristiano Ronaldo spielte nur in der ersten Halbzeit.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS