Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Ein Toter und ein Verletzter bei Auseinandersetzung in Lausanne

Bei einer Auseinandersetzung in Lausanne ist am frühen Freitagmorgen mit Messerstichen ein Mann getötet. Ein zweiter wurde leicht verletzt. Ein 24-jähriger Tatverdächtiger wurde festgenommen, wie die Lausanner Polizei am Freitagabend mitteilte.

Kurz vor 6 Uhr fand die Polizei am Ort der Auseinandersetzung zwei mit Messerstichen verletzte Männer vor. Beide wurden ins Spital gebracht. Der ältere, ein 30-Jähriger, starb dort an seinen Verletzungen. Der jüngere, ein 25-Jähriger, wurde leicht verletzt und konnte das Spital bereits verlassen.

Für die Suche nach dem mutmasslichen Täter setzte die Polizei einen für die Personensuche spezialisierten Fährtenhund ein. Einige Stunden nach der Tat konnte ein Verdächtiger dingfest gemacht werden. Laut Polizei handelt es sich um einen 24-jährigen Mann. Ermittlungen zum Hergang der Tat wurden aufgenommen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.