Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Giswil OW - Bei einer Frontalkollision auf der Umfahrungsstrasse von Giswil OW ist am Morgen ein Automobilist tödlich verletzt worden. Vier weitere Personen erlitten leichte bis schwere Verletzungen.
Der Unfall ereignete sich laut Polizei-Communiqué um 7.25 Uhr vor dem Südportal des Umfahrungstunnels. Ein in Richtung Sarnen fahrender Automobilist geriet aus nicht geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in einen korrekt aus dem Tunnel kommenden Personenwagen.
Der Verursacher des Unfalls wurde im Auto eingeklemmt und musste von der Stützpunktfeuerwehr Sarnen geborgen werden. Danach wurde der 40-Jährige von der Rega in ein Spital geflogen, wo er den Verletzungen erlag.
Die vier Personen im andern Fahrzeug wurden alle verletzt, eine davon musste mit schweren Verletzungen ebenfalls von der Rega ins Spital geflogen werden. Die andern wurden vom Rettungsdienst hospitalisiert. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden.
Auf der Unfallstelle waren über 40 Personen im Einsatz, dazu vier Ambulanzen und zwei Rettungshelikopter.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS