Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Einbrecher machen im zürcherischen Oberrieden eine Millionenbeute

Unbekannte Einbrecher haben in der Nacht auf Sonntag in Oberrieden ZH drei exklusive und sehr teure Autos gestohlen, eines davon eine Rarität. Wie die Kantonspolizei mitteilte, liessen die Räuber auch Bargeld und teure Uhren mitgehen.

Der Wert der Beute liegt im Millionenbereich. Die Einbrecher verschafften sich in den frühen Morgenstunden Zugang in eine Wohnung. Dort brachen sie den Tresor auf. Als sie diesen leergeräumt hatten, griffen sie sich die Schlüssel für zwei exklusive Sportwagen und eine Limousine.

Mit den Fahrzeugen verliessen sie die Tiefgarage in unbekannter Richtung. Ein Polizeisprecher wollte zur Wahrung der Privatsphäre der Geschädigten keine näheren Angaben zu den gestohlenen Autos machen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.