Navigation

Einbrecher stehlen Plasma-Fernseher aus neuseeländischem Gefängnis

Dieser Inhalt wurde am 05. März 2011 - 08:50 publiziert
(Keystone-SDA)

Einen eher ungewöhnlichen Ort für einen Einbruch haben sich Unbekannte in Neuseeland ausgesucht. Die Diebe hätten sich vor Mitternacht Zutritt zu einem Gefängnis in New Plymouth verschafft und einen riesigen Plasma-Fernseher gestohlen, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Sie rief die Bevölkerung auf, mögliche Beobachtungen im Umfeld des Gefängnisses zu melden.

Das Gefängnis in New Plymouth ist eine der ältesten Haftanstalten in Neuseeland, die noch in Betrieb sind. In den 1860er Jahren war das ehemalige Militärkrankenhaus in ein Gefängnis umgewandelt worden. Das alte Gebäude ist von einer grossen Steinmauer umgeben, der neue Trakt von einem Zaun. Beide sind zusätzlich mit Stacheldraht versehen, um Ausbrüche der Insassen zu verhindern.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen