Bei einer Frontalkollision von zwei Personenwagen sind am Sonntagmorgen in Rickenbach bei Wil TG drei Menschen verletzt worden. Sie mussten ins Spital gebracht werden.

Ein 21-jähriger Autofahrer war gegen 05.00 Uhr in Richtung Wil unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Thurgauer Kantonspolizei geriet er kurz vor der Bahnüberführung in einem Baustellenbereich auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte er frontal mit einem aus der Gegenrichtung nahenden Personenwagen, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte.

Der Beifahrer des 21-jährigen Unfallverursachers sowie die beiden Insassen im entgegenkommenden Auto wurden teils schwer verletzt. Sie mussten vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An den Autos entstand Totalschaden.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.