Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Einfamilienhaus in Vernayaz VS abgebrannt - Niemand verletzt

In Vernayaz VS ist in der Nacht auf Sonntag ein Einfamilienhaus komplett abgebrannt. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Wallis leitete eine Untersuchung ein.

Der Eigentümer des Hauses wurde kurz nach 3 Uhr in der Früh vom Brandgeruch geweckt und bemerkte, dass die Holzterrasse in Flammen stand. Darauf ging er unverzüglich ins Haus, weckte seine Partnerin und die drei Kinder und brachte alle in Sicherheit.

In der Folge griffen die Flammen rasch auf das Rundholzhaus über, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt. Durch das Feuer wurde das Haus total zerstört. Ein Raub der Flammen wurde auch ein vor dem Haus abgestelltes Auto. Dieses brannte vollständig aus.

Am Sonntagnachmittag kam es im Kanton Wallis zu einem weiteren Brand. Oberhalb von Betten-Dorf geriet ein altes Walliserhaus in Brand. Die ausgerückte Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Häuser verhindern.

Bei dem Brand entstand laut der Kantonspolizei ein hoher Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.