Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Stuttgart - Europas ältester Elefant ist tot. Die Elefantenkuh Vilja aus dem Stuttgarter Zoo Wilhelma erlitt mit 61 Jahren einen Kreislaufkollaps und rutschte anschliessend in den Graben des Geheges, teilte der Tierpark am Sonntagabend mit.
Besucher hätten berichtet, Vilja sei am Samstag plötzlich auf der Anlage mit den Vorderbeinen eingeknickt und dann zusammengebrochen. "Auch wenn wir sehr traurig sind, so können wir also zumindest sicher sein, dass Vilja sich nicht lange hat quälen müssen", erklärte Wilhelma-Direktor Dieter Jauch.
Der Pfleger Volker Scholl berichtete, Vilja habe in den Tagen vor ihrem Tod keine Anzeichen für eine Krankheit oder besondere Schwäche gezeigt. Zwar habe sie im letzten Jahr weiter abgebaut, aber in den vergangenen Tagen sei sie für ihre Verhältnisse besonders fit und aktiv gewesen. Noch am Samstagvormittag habe sie sich ausgiebig mit kühlendem Schlamm beworfen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS