Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei einer Explosion in einer Fabrik für Feuerwerkskörper sind im Süden Chinas elf Menschen ums Leben gekommen. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, wurden bei dem Unglück am Vortag in der Provinz Guangxi zudem 17 weitere Menschen verletzt.

Zwei Verantwortliche des Unternehmens seien festgenommen worden. Über die Ursache des Unglücks wurde nichts bekannt. In der chinesischen Feuerwerksindustrie gibt es immer wieder tödliche Unglücke, die vor allem auf mangelhafte Sicherheitsvorkehrungen zurückzuführen sind.

Im Februar wurden bei der Explosion eines Lastwagens mit Feuerwerkskörpern elf Menschen getötet. Im vergangenen Jahr waren bei Explosionen in zwei Fabriken insgesamt 14 Menschen ums Leben gekommen und weitere 13 verletzt worden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS