Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Englands Nationaltrainer Gareth Southgate nominiert 18 WM-Teilnehmer für das Testspiel vom 11. September in Leicester gegen die Schweiz.

Neben den aus dem Nationalteam zurückgetretenen Gary Cahill (Chelsea) und Jamie Vardy (Leicester City) fehlen im Vergleich zur WM in Russland nur noch die verletzten Phil Jones (Manchester United) und Ersatztorhüter Nick Pope (Burnley) sowie Ashley Young (Manchester United).

Ein Aufgebot erhielten dafür neben anderen die Liverpool-Spieler Joe Gomez und Adam Lallana sowie Luke Shaw von Manchester United, der erstmals seit anderthalb Jahren wieder zum englischen Nationalteam gehört. "Ich war der Meinung, dass etwas Kontinuität wichtig ist", sagte Southgate. "Wer im Sommer dabei war, verdiente es, wieder mitzumachen."

Vor dem Testspiel gegen die Schweiz spielt England am Samstag, 8. September, zum Auftakt der Nations League in London gegen Spanien.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS