Navigation

Entenfamilie hält in Basel Sicherheitskräfte auf Trab

Dieser Inhalt wurde am 09. Mai 2010 - 13:42 publiziert
(Keystone-SDA)

Bern - Enten im Tunnel: Rund ein Dutzend Polizisten, Feuerwehrleute und Grenzwächter haben in den St. Johann-Tunnel in Basel ausrücken müssen. Eine verirrte Entenmama mit neun Jungen watschelte durch die Röhre.
Der Tunnel war in Richtung Schweiz während rund 40 Minuten gesperrt. Zu grösseren Behinderungen kam es deswegen nicht, wie das Justiz- und Sicherheitsdepartement Basel-Stadt mitteilte.
Die Sicherheitskräfte leiteten den Verkehr um und fingen die Entenfamilie ein. Die Enten wurden wohlbehalten in einen Tierpark gebracht. Wie die Vögel in den Tunnel gelangten, ist nicht bekannt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?