Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Weil er weder aufstehen noch zur Schule gehen wollte, hat ein Jugendlicher im US-Bundesstaat Tennessee mehrfach auf seine Familie geschossen. Der 16-Jährige griff zur Waffe, nachdem seine Mutter ihn geweckt hatte.

Die 67-jährige Grossmutter wurde nach Angaben der Zeitung "The Tennessean" zweimal getroffen, auch eine Schwester und ein Neffe des Schützen wurden getroffen. Die 42-jährige Mutter blieb unverletzt.

Der Jugendliche ergriff zunächst die Flucht. Als Schutzmassnahme evakuierte die Polizei kurzfristig sechs Schulen in der Umgebung, darunter auch eine, die als Wahllokal für die parallel laufenden Präsidentschafts-Vorwahlen in Tennessee gedient hatte. Der Schütze wurde in der Nähe seiner Wohnung gestellt. Ihm droht eine Anklage wegen versuchten Mordes in vier Fällen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS