Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Paris - Das weltweit erste mit vier Elektromotoren angetriebene Kunstflugzeug Cri-Cri hat am Donnerstag auf dem Pariser Flughafen Le Bourget zu seinem offiziellen Erstflug abgehoben. Die Maschine landete sieben Minuten später, wie der EADS-Konzern am Donnerstag mitteilte.
Das bis zu 250 Stundenkilometer schnelle Cri-Cri wurde gemeinschaftlich von EADS, der Firma Aero Composites Saintonge und der französischen Vereinigung "Green Cri-Cri Association" entwickelt.
"Das Flugzeug fliegt sehr ruhig, viel sanfter als eines mit herkömmlichen Antrieb", sagte Pilot Didier Esteyne nach dem Erstflug. Die Maschine dient in erster Linie als Testbasis für neue Technologien. Grössere Flugzeuge mit Batterieantrieb werde es in naher Zukunft nicht geben, betonte EADS.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS