Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Erfolgserlebnis für Viktorija Golubic: Die Zürcherin erreicht beim WTA-Turnier in Bastad durch einen 6:4, 6:3-Sieg gegen die Italienerin Martina Trevisan die 2. Runde.

Ein Sieg war für die Schweizerin fast schon ein Muss. Trevisan, als Nummer 154 der Welt über die Qualifikation ins Tableau gekommen, trat nach der Ladies Championship vor einer Woche in Gstaad, erst zum zweiten Mal im Hauptfeld eines WTA-Turniers an und wartet weiter auf den ersten Sieg.

Nach je zwei Breaks gelang Golubic im ersten Satz die Vorentscheidung zum 5:4. Im zweiten Durchgang gerieten beide Spielerinnen bei eigenem Aufschlag nie in Schwierigkeiten, ehe die 24-jährige Schweizerin gleich ihre erste Chance zum 4:3 nutzte. Nach eineinviertel Stunden gelang ihr zum 6:3 noch ein zweites Break.

Die Nummer 106 der Weltrangliste steht im schwedischen Ferienort damit wie im letzten Jahr im Achtelfinal. 2017 ist es allerdings erst der fünfte Sieg der Zürcher Fed-Cup-Spielerin. Nächste Gegnerin ist die topgesetzte Caroline Wozniacki (WTA 6). Das bisher einzige Duell mit der Dänin verlor Golubic im Februar in Dubai klar in zwei Sätzen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS