Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Ernesto Bertarelli gewinnt zum 6. Mal die Bol d'Or

Segeln - Am Steuer der Alinghi erringt der Genfer Ernesto Bertarelli auf dem Genfersee zum sechsten Mal den Sieg in der Bol d'Or.
Erstmals jedoch triumphierte er seit der Zulassung der D35-Katamarane im Jahr 2004.
Der Sieg der Alinghi in der 73. Austragung fiel allerdings denkbar knapp aus. Die ersten vier Equipen erreichten das Ziel innerhalb von 10 Minuten. Bertarelli brachte sein Boot in 6 Stunden und 25 Minuten ins Ziel, womit er einen Rekord aufstellte für die D35-Klasse. Schneller waren bisher erst zwei Trimarane. Die absolute Bestleistung steht seit 1994 bei 5 Stunden und einer Minute. Bertarellis Schwester Dona, die im letzten Jahr die Bol d'Or gewonnen hatte, kam diesmal auf Platz 6.
Genf. 73. Bol d'Or. Kategorie D35: 1. Alinghi (Ernesto Bertarelli) 6:25:00. 2. Foncia (Desjoyeaux). 3. Ylliam (Psarofaghis). 4. Okaly's-Corum (Peyron). 5. De Rham Sotheby's (Cardis). 6. Ladycat (Dona Bertarelli).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.