Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Am Tag des Besuches von Bundespräsident Joachim Gauck in Marseille sind dort erneut zwei Menschen erschossen worden. Im 13. Arrondissement der Hafenstadt wurde am Donnerstag ein junger Mann in seinem Auto von zwei Unbekannten auf einem Motorrad getötet.

Das Opfer sei Adrien Anigo, der Sohn des Sportdirektors von Olympique Marseille, José Anigo, berichteten französische Medien unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Schon am frühen Donnerstagmorgen hatten vier Unbekannte in La Ciotat bei Marseille einen Mann erschossen.

In diesem Jahr sind damit bereits 15 Menschen auf offener Strasse in der Mittelmeerstadt umgebracht worden. Die Verbrechen werden meist Kämpfen im Milieu von Drogenhandel und organisierter Kriminalität zugeschrieben.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS