Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der portugiesische Fussballer Cristiano Ronaldo wird zum insgesamt fünften Mal mit dem Ballon d'Or ausgezeichnet.

Nach den Jahren 2008, 2013, 2014 und 2016 gewann der Portugiese auch 2017 die vom französischen Fussballmagazin "France Football" durchgeführte Wahl zum Fussballer des Jahres. Der Portugiese von Champions-League-Sieger und Meister Real Madrid entschied die Abstimmung unter ausgewählten Journalisten für sich. In der Auswahl der letzten drei waren auch sein Dauerrivale Lionel Messi aus Argentinien und Neymar aus Brasilien.

Ronaldo zog durch seinen neuerlichen Triumph in der Statistik mit Lionel Messi gleich, seinem Rivalen vom FC Barcelona. Auch Messi konnte die Trophäe insgesamt fünf Mal gewinnen.

Seit 2016 küren "France Football" und die FIFA den besten Fussballer des Jahres nicht mehr gemeinsam. Der Weltverband veranstaltet - wie zwischen 1991 und 2009 - wieder eine eigene Wahl. "France Football" vergibt den Ballon d'Or bereits seit 1956. An der Wahl der Wochenzeitschrift nahmen nur ausgewählte Journalisten aus aller Welt teil.

Ronaldo hatte in diesem Jahr bereits bei der von der FIFA durchgeführten Ehrung im Rahmen der Veranstaltung unter dem Titel "The Best FIFA Football Awards" den Preis als bester Fussballer des Jahres abgeräumt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS