Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Wil verpasst im Montagsspiel der 6. Runde der Challenge League die Rückkehr an die Tabellenspitze. Die Ostschweizer verlieren nach zuletzt vier Siegen in Serie gegen Biel 1:2 (1:1).
Das entscheidende Tor schoss der eingewechselte Sherif Ashraf in der 89. Minute. Der Ägypter, der vier Minuten zuvor eingewechselt worden war, traf mit einem Hechtkopfball zum 2:1. Damit sicherte er den Seeländern, die seit fünf Runden ungeschlagen sind, den ersten Auswärtssieg in dieser Saison. Wil kassierte im umgebauten Bergholz die erste Niederlage, womit der überraschende Aufsteiger Schaffhausen Leader bleibt.
Die tragischer Figur bei den Wilern war Top-Torschütze Adis Jahovic. Der Mazedonier hatte in der 13. Minute nur den Pfosten getroffen und vergab nach der Pause zwei gute Gelegenheiten das Team von Axel Thoma in Führung zu schiessen. Zu allem Überfluss wurde Jahovic in der Nachspielzeit nach einem versuchten Ellbogenschlag und der zweiten gelben Karte des Feldes verwiesen.
Wil - Biel 1:2 (1:1). - Bergholz. - 1520 Zuschauer. - SR Klossner. - Tore: 3. Morello 0:1. 28. Taipi 1:1. 89. Ashraf 1:2. -Bemerkungen: 13. Pfostenschuss Jahovic (Wil). 92. Gelb-Rote KarteJahovic (Unsportlichkeit).
Rangliste: 1. Schaffhausen 6/13 (13:9). 2. Wil 6/12 (15:7). 3. Vaduz 6/11 (11:5). 4. Biel 6/11 (12:7). 5. Lugano 6/9 (8:8). 6. Winterthur 6/9 (9:10). 7. Servette 6/8 (5:6). 8. Locarno 6/6 (4:7). 9. Wohlen 6/2 (8:17). 10. Chiasso 6/1 (2:11).

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS