Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Servette feiert nach zwei Unentschieden den ersten Saisonsieg in der Challenge League.

Der Mitanwärter im Kampf um den Aufstieg siegte bei Rapperswil-Jona mit 1:0 und rückte nach Pluspunkten auf den 3. Rang vor.

Das Siegtor der Gäste erzielte Anthony Sauthier in der 64. Minute. Aufsteiger Rapperswil-Jona zog nach dem 3:1 gegen Winterthur im zweiten Saison-Heimspiel erstmals den Kürzeren - und dies erst noch vor der Stadionrekordkulisse von 3111 Zuschauern.

Dabei hatte das Platzteam den Favoriten lange Zeit mit einer soliden Abwehrleistung in Schach gehalten. Doch die kaltblütigen Genfer nutzten die erste Top-Chance zum siegbringenden Treffer.

Bei Servette gab Miroslav Stevanovic seinen Einstand. Der 27-jährige Mittelfeldspieler lief schon 13 Mal für das bosnische Nationalteam auf.

Rapperswil-Jona - Servette 0:1 (0:0). - 3111 Zuschauer (Stadionrekord). - SR Superczynski. - Tore: 64. Sauthier 0:1. - Bemerkungen: 82. Pfostenschuss Chagas (Rapperswil-Jona).

Rangliste: 1. Schaffhausen 2/6 (10:1). 2. Neuchâtel Xamax FCS 2/6 (4:1). 3. Servette 3/5 (4:3). 4. Vaduz 2/4 (2:1). 5. Wohlen 2/3 (4:5). 6. Rapperswil-Jona 3/3 (3:8). 7. Aarau 2/1 (3:4). 8. Wil 2/1 (2:3). 9. Chiasso 2/1 (2:4). 10. Winterthur 2/0 (2:6).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS