Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach vier Niederlagen hintereinander finden die Calgary Flames zum Erfolg zurück. Mit Jonas Hiller im Tor besiegt das Team aus der Provinz Alberta die Detroit Red Wings 3:2 nach Verlängerung.

Matchwinner für die Flames war Captain Mark Giordano, der an allen Toren der Gastgeber beteiligt war. Zunächst erzielte der kanadische Verteidiger im ersten Drittel das 1:1, in der 59. Minute gab er den Assist zum 2:2-Ausgleich durch Joe Colborne und in der 4. Minute der Verlängerung traf er zum zweiten Mal an diesem Abend.

Jonas Hiller hielt Calgary im Schlussdrittel beim Stand von 1:2 mit einigen guten Paraden im Spiel. Der Appenzeller Goalie wehrte auf dem Weg zum zweiten Saisonsieg 27 Schüsse ab. Zu Hause war es für die Flames im fünften Saisonspiel gar der erste Sieg. Die Red Wings ihrerseits haben nun vier Partien in Serie verloren.

Die NHL-Resultate mit Schweizer Beteiligung in der Nacht auf Samstag: Calgary Flames (mit Hiller/27 Paraden) - Detroit Red Wings 3:2 n.V.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS