Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Golf - Nach sieben erfolglosen Saisons erringt der 36-jährige schwedische Golfprofi Fredrik Jacobson seinen ersten Sieg auf der US PGA Tour. Der Triumph in Cromwell bringt ihm 1,08 Millionen Dollar ein.
Jacobson hatte zuletzt zwar nur einen Schlag Reserve gegenüber den zweitplatzierten Amerikanern Ryan Moore und John Rollins, er beging jedoch in den vier Runden auf dem Par-70-Platz im Bundesstaat Connecticut klar am wenigsten Fehler von allen. Auf den 72 Löchern liess er sich 21 Birdies, aber nur ein einziges Bogey notieren. Er hatte 187 Turniere lang auf diesen Durchbruch warten müssen.
Jacobson hatte dem mittleren seiner drei Kinder, der fünfjährigen Emmie, versprochen, dass er in diesem Jahr endlich einen Pokal heimbringen werde. Emmie hatte letzten Herbst mit ihrem Vater am Fernsehen eine Übertragung vom Finalturnier des FedEx-Cups verfolgt, nach dem viele Spieler Trophäen in den Händen hielten. Die Tochter wollte wissen: "Daddy, wieso hast du eigentlich keinen Pokal?" Die Frage stachelte den Vater an. Im 18. Turnier der neuen Saison hat er nun sein Versprechen eingelöst.
Gewonnen hatte Jacobson zuvor nur auf der Europa-Tour. Alle drei Siege errang er im Jahr 2003.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS