Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Stanley Cup - Die Los Angeles Kings, die Setznummer 8 in der Western Conference, verpassten vorerst den Einzug in den Final um den Stanley Cup. Los Angeles unterlag Phoenix mit 0:2.
Damit führen die Kings in der Halbfinalserie nur noch mit 3:1. Shane Doan, der Captain der Phoenix Coyotes, erzielte beide Tore. Als zweiter Matchwinner entpuppte sich Goalie Mike Smith, der mit 36 Paraden einen Shutout feierte. Spiel 5 findet am Dienstag in Arizona statt. Die Los Angeles Kings haben in den Playoffs alle bisherigen sieben Auswärtsspiele gewonnen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS