Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Russin Olga Podtschufarowa feiert zum Auftakt der Biathlon-Wettkämpfe in Antholz ihren ersten Weltcupsieg.

Die 23-jährige Podtschufarowa setzte sich im Sprint dank einer fehlerfreien Schiessleistung 8,0 Sekunden vor der italienischen Lokalmatadorin Dorothea Wierer durch, die eine Strafrunde drehen musste. Die Tschechin Gabriela Soukalova behielt als Neunte die Gesamtführung.

Zwei Fehlschüsse kosteten Selina Gasparin eine bessere Platzierung als den 16. Platz. In die Verfolgung am Samstag startet die Olympia-Zweite mit 51 Sekunden Rückstand. Weltcup-Punkte liessen sich auch Irene Cadurisch und Aita Gasparin für die Ränge 24 und 25 gutschreiben. Die beiden räumten alle zehn Scheiben ab.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS