Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Estnischer Präsident Ilves heiratet lettische Regierungsbeamtin

Liebe ohne Grenzen: Der estnische Präsident Toomas Hendrik Ilves hat der lettischen Regierungsbeamtin Ieva Kupce das Ja-Wort gegeben. Die Hochzeit habe im kleinen Kreis stattgefunden, berichteten Medien in Tallinn am Samstag. Für Ilves ist es die dritte Ehe.

Vor etwa acht Monaten hatte sich der 62-Jährige nach elf gemeinsamen Jahren von seiner Frau Evelin scheiden lassen. Mitte November verlobte er sich mit der 38-jährigen Kupce. Estlands neue "First Lady" leitete bisher im lettischen Verteidigungsministerium eine Abteilung zum Schutz vor Internetkriminalität. Ilves bringt drei Kinder in die Ehe ein, Kupce eines. Die Amtszeit von Ilves endet im August.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.