Navigation

Europameister Tamberi verpasst Olympische Spiele

Dieser Inhalt wurde am 16. Juli 2016 - 14:39 publiziert
(Keystone-SDA)

Der Hochsprung-Europameister Gianmarco Tamberi muss seinen Traum von einer Olympia-Teilnahme in Rio de Janeiro begraben.

Der Italiener erlitt einen Teilriss eines Bandes im linken Sprunggelenk, wie italienische Medien nach den Untersuchungen am Samstag in Pavia berichteten. "Weckt mich aus diesem Alptraum. Gebt mir meinen Traum zurück. In diesem Moment kann ich nur weinen. Auf Wiedersehen Rio", schrieb Tamberi auf Instagram.

Der 24-Jährige hatte am Freitagabend beim Diamond-League-Meeting in Monaco mit 2,39 m einen nationalen Rekord aufgestellt, sich wenig später aber bei seinem zweiten Versuch über 2,41 m verletzt. Am vergangenen Wochenende in Amsterdam hatte der Hochspringer den Europameistertitel errungen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen