Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der frühere kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger will wieder vor die Kamera. Derzeit ist er im Gespräch für zwei Action-Filme, berichtet das US-Filmfachblatt Variety".

In "Last Stand" unter der Regie von Jee-woon Kim ("I Saw the Devil") würde der gebürtige Österreicher als Sheriff einer Grenzstadt einen mexikanischen Drogenboss bekämpfen. Liam Neeson war für die Rolle im Gespräch, hat jetzt jedoch andere Pläne.

Wenn Schwarzenegger sich für den Thriller "The Tomb" von Regisseur Antoine Fuqua ("Brooklyn's Finest") entscheidet, muss er versuchen als Sicherheitsexperte aus einem selbst entworfenen Hochsicherheitstrakt zu entkommen. Schwarzeneggers bislang letzte Hauptrolle war 2003 in "Terminator 3: Rise of the Machines".

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS