Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei der Explosion von Munition in einem Truppenlager der ukrainischen Armee sind mindestens sechs Soldaten ums Leben gekommen und elf verletzt worden. Mehrere Sprengkörper seien nahe der Stadt Cherson aus zunächst ungeklärten Gründen detoniert.

Die Explosion habe Armeezelte in Brand gesetzt, das Feuer sei aber schnell gelöscht worden, teilte am Sonntag das Verteidigungsministerium in Kiew örtlichen Medien zufolge mit. Am Unfallort etwa 450 Kilometer von Kiew entfernt nahmen Sprengstoffexperten Ermittlungen auf. Cherson liegt nahe der von Russland einverleibten Schwarzmeer-Halbinsel Krim.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS