Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fabian Schär muss wie befürchtet auf Einsätze mit der Nationalmannschaft in den EM-Qualifikationsspielen in Slowenien und in San Marino verzichten. Die Knieprellung wiegt zu schwer.

Der Basler Verteidiger rückte im Camp in Feusisberg für einen weiteren medizinischen Untersuch ein, reiste nach der neuerlichen Begutachtung seines verletzten Knies aber wieder ab - noch bevor die restlichen Schweizer Nationalspieler eintrafen.

Schär hatte am Samstag bei der 1:2-Niederlage im Meisterschaftsspiel in St. Gallen einen Schlag auf das eine Knie erhalten. Sein Ausfall für die EM-Qualifikationspartien in Slowenien am 9. Oktober und San Marino fünf Tage später hatte sich abgezeichnet. Der Schweizer Nationalcoach Vladimir Petkovic bot bereits am Sonntag Fabian Lustenberger von Bundesligist Hertha Berlin nachträglich auf.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS