Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Auch dank einem gehaltenen Penalty von Fabio Coltorti schliesst Leipzig im Montagsspiel der 2. Bundesliga zu Leader Freiburg auf. Der ambitionierte Klub gewinnt beim Karlsruher SC 1:0.

Allzu schwer machte es der Karlsruher Penaltyschütze Diamantakos Coltorti nicht: Der als Gefoulter selbst Angetretene versuchte es mit einem Schuss in die Tormitte, Coltorti war zur Stelle. Das Spitzenduo weist nach 16 Runden auf den nächsten Verfolger St. Pauli ein Polster von sechs Punkten auf.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS