Navigation

Facebook kündigt vereinfachte Datenschutz-Kontrolle an

Dieser Inhalt wurde am 26. Mai 2010 - 21:27 publiziert
(Keystone-SDA)

Palo Alto - Nach anhaltender Kritik an seiner Datenschutz-Politik hat das Online-Netzwerk Facebook eine verbesserte Kontrolle persönlicher Informationen ankündigt.
Mitglieder sollen künftig einfacher und genauer einstellen können, wer ihr Profil sowie Inhalte wie Fotos, Videos und Statusmeldungen sehen kann. Das teilte das Unternehmen im kalifornischen Palo Alto mit.
Zudem sollen die mehr als 400 Millionen Mitglieder genau kontrollieren können, welche Informationen Programme von Drittanbietern - sogenannte Applikationen - erhalten.
"In den vergangenen Wochen haben wir am häufigsten gehört, dass die Nutzer eine einfachere Möglichkeit haben wollen, um ihre Informationen zu kontrollieren", sagte Firmenchef Mark Zuckerberg.

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?