Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sion - Xamax 0:0 - Xamax sicherte sich dank des 0:0 in Sitten den Platz in der ASL. Die Neuenburger traten defensiv auf und kamen gegen das Walliser Rumpfteam erst nach 83 Minuten zum ersten gefährlichen Schuss.
Die Hauptprobe für den Cupfinal war ein miserables Spiel. Doch das konnte Xamax egal sein. Denn für die Neuenburger war sie fast wichtiger als die Bühnenshow vom nächsten Sonntag. Das Resultat stimmte und dank der besseren Tordifferenz im Vergleich zu Bellinzona und dank einem Punkt mehr als St. Gallen bleibt Xamax erstklassig.
Ein Punkt - das war das Ziel von Xamax. Für das Spiel taten die Neuenburger nichts. Bis zur ersten Chance warteten die mitgereisten Fans sage und schreibe bis zur 83. Minute. Dann prüfte Captain Raphaël Nuzzolo nach einem Konter Sions Ersatzkeeper Fickentscher.
Am Ende konnte Bernard Challandes jubeln. Ausgerechnet in Sitten, wo er im März entlassen wurde, gelang ihm mit Xamax der Klassenerhalt. Einen Sieg realisierte er mit den Neuenburgern in den drei bisher absolvierten Spielen nicht. Aber zwei Punkte genügten, um die Konkurrenten St. Gallen und Bellinzona auf Distanz zu halten.
Sion war es eigentlich einerlei, wie der Abstiegskampf ausgehen würde. Für die Walliser zählt seit Wochen nur noch der Cupfinal. Deshalb verzichtete Trainer Laurent Roussey auf ein halbes Dutzend arrivierter Spieler. Goalie Vanins wurde ebenso geschont wie Spielmacher Goran Obradovic oder die Mittelfeldspieler Ogararu, Zambrella und Serey Die sowie Stürmer Sio.
Das Telegramm:
Sion - Neuchâtel Xamax 0:0. - Tourbillon. - 10'000 Zuschauer. - SR Hänni.
Sion: Fickentscher; Vanczak, Adailton, Dingsdag, Elmer; Rodrigo (50. Sauthier); Crettenand; Meite, Dominguez; Mbondi (81. Yoda), Prijovic (68. Berisha).
Neuchâtel Xamax: Bedenik; Mveng, Besle, Keller, Facchinetti; Gelabert (63. Niasse), Page; Ismaeel (78. Tréand), Wüthrich, Nuzzolo; Almerares (87. Gohou).
Bemerkungen: Sion ohne Marin und Mrdja (beide verletzt) sowie Vanins, Ogararu, Sio, Serey Die, Obradovic und Zambrella (alle geschont), Xamax ohne Binya (gesperrt) sowie Geiger und Dampha (beide verletzt). Verwarnungen: 15. Bedenik (Unsportlichkeit). 39. Elmer (Foul). 60. Crettenand (Foul). 85. Tréand (Foul).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS