Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In der Abstiegsrunde der National League scheinen die Positionen mit Blick auf das Playout bezogen. Ambri-Piotta könnte aber insbesondere Lausanne noch in Bedrängnis bringen.

Sechs Punkte beträgt nach der Qualifikation die Differenz zwischen dem zehntklassierten Lausanne und dem elftplatzierten Ambri. Zu vergeben sind in den sechs Runden 18 Punkte pro Mannschaft - eine durchaus machbare Aufgabe für Ambri, den Rückstand wettzumachen. Die Leventiner sind in guter Form, von den letzten acht Partien gewannen sie deren sechs. Lausanne auf der anderen Seite verlor im selben Zeitraum sieben von acht Partien.

Die beiden anderen Teams dürften in diesem Zweikampf eine Zuschauerrolle einnehmen. Kloten liegt seit geraumer Zeit abgeschlagen am Tabellenende und hat bei einem Rückstand von 16 Punkten auf den rettenden 2. Rang nur noch theoretische Chancen, dem Playout zu entgehen.

Die SCL Tigers auf der anderen Seite haben eine Reserve von vier Punkten auf Lausanne und zehn auf Ambri. Im Normalfall werden die Emmentaler den Ligaerhalt problemlos schaffen - auch wenn sie zuletzt in den entscheidenden Partien im Kampf um den letzten Playoff-Platz alles andere als überzeugt haben.

Für die erstplatzierten beiden Mannschaften ist die Saison nach der Abstiegsrunde vorbei. Der 11. und der 12. der Liga ermitteln in einem Playout (best of 7) jenes Team, das gegen den Meister der Swiss League den Platz in der höchsten Liga verteidigen muss.

Die Ausgangslage in der Abstiegsrunde

Die erste Runde. Samstag, 10. März: SCL Tigers - Lausanne (20.15 Uhr). Ambri-Piotta - Kloten (20.15). - Rangliste: 1. SCL Tigers 67. 2. Lausanne 63. 3. Ambri-Piotta 57. 12. Kloten 47.

Modus: Die Teams spielen je zweimal gegeneinander (total 6 Partien pro Team). Die gewonnen Punkte der Qualifikation werden für die Abstiegsrunde mitgenommen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS