Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Obwohl bald 69 Jahre alt - der französische Rockstar Johnny Hallyday scheint eine treue Anhängerschaft zu haben. Über 29'000 Menschen pilgerten am Samstag abend ins Stade de Genève, um sich die Mega-Show anzusehen und anzuhören.

Das Konzert dauert zweieinhalb Stunden und umfasst auch einen klassischen Teil, bei welchem Hallyday von 40 Musikern des Orchestre de la Suisse Romande begleitet wird. Insgesamt rund 60 Musiker und 150 Personen hinter den Kulissen sollen für das gute Gelingen des Konzerts sorgen.

Mit dem Aufbau der riesigen Bühne war bereits vor rund zehn Tagen begonnen worden. Etwa 1400 Personen halfen mit, die 600 Tonnen Material aufzubauen.

Wohnhaft in Gstaad im Berner Oberland wird Hallyday pauschal besteuert; das heisst, dass er auf Schweizer Boden keiner lukrativen Tätigkeit nachgehen darf. Der gesamte Erlös aus dem Konzert kommt deshalb einer schweizerischen karitativen Einrichtung - Children Action - zugute.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS