Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Verletzungssorgen von Lucien Favre beim Ligue-1-Verein Nice werden nicht weniger. Nun fällt mit Mounir Obbadi ein weiterer Führungsspieler verletzt aus.

Der marokkanische Internationale wurde erst in der Winterpause vom Ligakonkurrenten Lille verpflichtet. Nun setzt ihn eine Oberschenkelverletzung in den nächsten vier Wochen ausser Gefecht.

Obbadi ist nach Topskorer Alassane Pléa (11 Treffer) und dem torgefährlichen Mittelfeldspieler Wylan Cyprien (8), die beide bis Ende Saison ausfallen, sowie Captain Paul Baysse, bereits der vierte gewichtige Ausfall im Team von Lucien Favre.

Nice liegt in der Tabelle derzeit im 3. Rang - sieben Punkte hinter Champions-League-Viertelfinalist Monaco und vier hinter Paris Saint-Germain.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS