Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Super-League-Aufsteiger FC Zürich verlängert den Vertrag mit Trainer Uli Forte vorzeitig bis Sommer 2019.

Forte trägt bei den Zürchern seit Frühling 2016 die Verantwortung für die erste Mannschaft. Unter seiner Führung schaffte die Equipe in der vergangenen Saison auf souveräne Weise den sofortigen Wiederaufstieg in die Super League. Zudem wurde der FC Zürich kurz nach Beginn von Fortes Engagement im Jahr des Abstiegs in die Challenge League Cupsieger.

Vor dem Wechsel zum FCZ war Forte unter anderem bei Wil, St. Gallen, den Grasshoppers, mit denen er vor vier Jahren ebenfalls den Cup gewann, und den Young Boys als Chefcoach tätig.

Präsident Ancillo Canepa freut sich auf die Fortführung der Zusammenarbeit. "Wir sind überzeugt, dass Uli Forte die Mannschaft in den kommenden Jahren weiterentwickeln wird."

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS