Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Basel muss mehrere Wochen ohne Marco Streller auskommen. Der Stürmer zog sich Cup-Halbfinal gegen Luzern (1:0) einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zu.
Für Basel kommt der Ausfall des Captains in einer heiklen Phase. Innerhalb der nächsten 30 Tage stehen kursweisende Partien im Programm: neben dem Europa-League-Viertelfinal gegen Valencia (3./10. April) auch der Cup-Final-Klassiker gegen den FCZ (21. April) und der Liga-Gipfel mit den zweitklassierten Grasshoppers am 27. April.
Streller ist mit 15 Treffern in allen Wettbewerben massgeblich am Erfolg des FCB beteiligt. Ohne den Stürmer ist das Spiel der Basler um zentrales Element ärmer. Streller ist jederzeit in der Lage, für den entscheidenden Impuls zu sorgen - zuletzt leitete er mit seinem Kopfballtreffer in Salzburg (2:1) in Unterzahl die Wende zum Vorstoss unter die letzten acht Europas ein.

SDA-ATS